JÖRG SCHEIN – GITARRENUNTERRICHT

Gitarrenunterricht Göttingen -Jörg Schein

Vita

 

  • als freischaffender Musiker und Lehrer tätig, privat und an der Musikschule ton-art Dransfeld e.V. sowie im "music-house" Göttingen.
  • seit 2007 Leitung und 1. Vorsitzender der Musikschule ton-art Dransfeld e.V.
  • seit 2017 Leitung von Gitarrenklassen am Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen
  • Live- und Studioerfahrungen
  • Instrumente: Alle 6 + 12saitigen E- und Akustik-Gitarren
  • Schwerpunkte: Moderne Klassische Gitarre, E-Gitarre, Improvisation (Rock, Blues, Jazz, Latin) Komposition, praxisorientierte Harmonielehre, Liedbegleitung.

Werdegang

  • Erster Gitarrenunterricht im Alter von 16 Jahren, seitdem stark autodidaktisch geprägte Entwicklung. Straßenmusik in Deutschland, Holland, Italien
  • 1987 Abitur am Abendgymnasium Göttingen
  • 1987-1988 erneuter Gitarrenunterricht bei Harry Hoffmann
  • 1988-2000 Privatunterricht und Teilnahme an Seminaren und Meisterkursen bei Frank Bungarten,  Fareed Haque und Steve Erquiaga.
  • 1994 neunmonatiger Intensivkurs Popularmusik bei Les Wise, American Institut of Music, Wien
  • 1988-2000 gemeinsam mit Sebastian Albert Organisation und Leitung des internationalen Gitarrenfestivals „Göttinger Gitarrentage“ , mit Frank Bungarten, Fareed Haque, Steve Erquiaga und Stephen Stubbs u.a.
  • Konzerttätigkeit: Duo mit Steve Erquiaga (USA), zuletzt im Acoustic Fusion Trio mit Sebastian Albert, Hamburg und Sven von Samson, Göttingen 

Aktuelle Projekte

 

  • Entwicklung eines neuen, ganzheitlichen Unterrichtskonzepts für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Entwicklung von Onlinekursen für Gitarre (Veröffentlichung Ende 2019)
  • Vorbereitung eines neuen Konzertprogramms für Solo, Duo, Acoustic Trio

 

 

Neben meinen musikalischen Tätigkeiten beschäftige ich mich intensiv mit Fragen des ganzheitlichen Lernens.