JÖRG SCHEIN – GITARRENUNTERRICHT

Gitarrenunterricht Göttingen -Jörg Schein

Vita

 

  • geb. 1960, Wohnort Göttingen
  • als freischaffender Musiker und Lehrer tätig, privat und an der Musikschule ton-art Dransfeld e.V. sowie im "music-house" Göttingen.
  • seit 2007 Leitung und 1. Vorsitzender der Musikschule ton-art Dransfeld e.V.
  • seit 2017 Leitung einer Gitarrenklasse am Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen
  • Live- und Studioerfahrungen
  • Instrumente: Alle 6 + 12saitigen E- und Akustik-Gitarren
  • Schwerpunkte: Moderne Klassische Gitarre, E-Gitarre, Improvisation (Rock, Blues, Jazz, Latin) Komposition, praxisorientierte Harmonielehre, Liedbegleitung.

Werdegang

  • Erster Gitarrenunterricht im Alter von 16 Jahren, seitdem stark autodidaktisch geprägte Entwicklung. Straßenmusik in Deutschland, Holland, Italien
  • 1987 Abitur am Abendgymnasium Göttingen
  • 1987-1988 erneuter Gitarrenunterricht bei Harry Hoffmann
  • 1988-2000 Privatunterricht und Teilnahme an Seminaren und Meisterkursen bei Frank Bungarten,  Fareed Haque und Steve Erquiaga.
  • 1994 neunmonatiger Intensivkurs Popularmusik bei Les Wise, American Institut of Music, Wien
  • 1988-2000 gemeinsam mit Sebastian Albert Organisation und Leitung des internationalen Gitarrenfestivals „Göttinger Gitarrentage“ , mit Frank Bungarten, Fareed Haque, Steve Erquiaga und Stephen Stubbs u.a.
  • Konzerttätigkeit: Duo mit Steve Erquiaga (USA), zuletzt im Acoustic Fusion Trio mit Sebastian Albert, Hamburg und Sven von Samson, Göttingen 

Aktuelle Projekte

 

Vorbereitung eines neuen Konzertprogramms für Solo, Duo, Acoustic Trio

 

Neben meinen musikalischen Tätigkeiten beschäftige ich mich intensiv mit Fragen des ganzheitlichen Lernens.